Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bekämpfung von Großbränden

An der Bekämpfung folgender Großbrände war die Wehr, zum Teil maßgeblich beteiligt:

1936 Anwesen Peter Greve, Borgstedt

1947 Scheune Franz Bielfeldt, Lehmbek

10. 08. 1961 Anwesen Hans-Claus Ehlers, Borgstedt

19. 03. 1966 Anwesen Lorenz Lensch-Franzen,  Lehmbek (Schaden von ca. 250.000,- DM, erhaltene Werte ca. 180.000,- DM

23. 02. 1967 Sturmschäden im ganzen Dorf (Dächer Schule, U. Berg)

06. 07. 1968 Brikettlager der Raiffeisenbank (Selbstentzündung)

10. 10. 1969 Holzhandlung Gehlsen, Rendsburg (Nachbarschaftshilfe)

20. 02. 1972 Bäckerei und Café Stabler, Borgstedt

21. 11. 1972 Scheune Hans Lensch, Borgstedt

16. 06. 1974 Anwesen Hans Sieck, Borgstedt (ehem. Aug. Fischer)

30. 08. 1974 Anwesen Franz Bielfeldt, Lehmbek

08. 07. 1977 Scheune Hans Sieck, Borgstedt

26. 08. 1977 Anwesen Claus Rathje, Borgstedtfelde

01. 01. 1979 Sauna Karl-Heinz Raap, Borgstedt

10. 11. 1981 Wochenendhaus Semmler, Rader Insel

26. 10. 1983 Schuppen Manfred Jankus, Diekshof

27. 02. 1984 Schuppen Manfred Jankus, Diekshof

25. 03. 1989 Hofstelle Haar/Ehlers, Dorfstaße, Borgstedt

23. 03. 1991 Doppelhaus Mahrt/Vorpahl, Wiesengrund, Borgstedt

(Bei den drei Bränden 1977 blieben Werte von ca. 1.150.000,- DM erhalten)

expand_less