Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Altenclub, die Volkshochschule2)
Nach der Erkrankung von Karla Sauer im Jahr 2008 führte Wolfgang Sauer den Altenclub im VHS bis zum April 2009 weiter.
Auf der Mitgliederversammlung am 16.04.2009 erklärte der bisherige Vorsitzende nach seinem Bericht, dass er die Leitung der VHS, Altenclub, in andere Hände geben will. Der Bürgermeister Gero Neidlinger übernahm danach die Versammlungsleitung. Zunächst ging es um die Namensänderung. Aus dem Kreis der Mitglieder wurde der Antrag gestellt, den Club „Seniorenclub Borgstedt e.V:“ oder „Altenclub Borgstedt e.V.“. zu nennen. Nach zwei Abstimmungen erhielt der Vorschlag „Altenclub Borgstedt e.V.“ die Mehrheit.
Der Bürgermeister leitete die anschließende Wahl des gesamten Vorstands. In einer offenen Abstimmung wurden gewählt: Vorsitzender: Rolf Ingwersen, 2. Vorsitzender: Wilfried Roggenbuck, Kassenwartin: Sylvia Sauer, Schriftfüherin: Ute Ingwersen.
Der neue Vorstand will sich von der Volkshochschule  trennen. Mit einer neuen Satzung soll der Club unabhängig sein. Nach mehreren Antragstellungen beim Registergericht in Kiel wurde die neue Satzung am 15.02.2011 gültig. Der „Altenclub Borgstedt e.V.“ ist somit eigenständig.
§ 2 Zweck des Vereins
„Zweck des Vereins ist die Förderung der Altenhilfe. Zur Erfüllung des Vereinszwecks werden z.B. Freizeitangebote unterschiedlicher Art angeboten, sowie der Bildung dienende Informationsveranstaltungen durchgeführt. Der Verein berät auch die Gemeinde bei ihren städteplanerischen Vorhaben hinsichtlich der Bedürfnisse älterer Menschen“
Die Mitgliedschaft ist an keine Form gebunden. Jeder Ältere kann an den Aktivitäten teilnehmen.
In den Jahren von 2009 bis 2019 wurden für die 83 Mitglieder 84 Tages- oder Halbtagesfahrten mit dem Bus angeboten. Diese Touren beinhalten Besichtigungen, Rundfahrten im „Alten Land“, Köge und die Probstei, Schifffahrt auf der Schlei, Mediendom in Kiel, Schmetterlingsgarten im Sachsenwald, Kerzenfabrik in Walsrode, Hundertwasserbahnhof in Uelzen, Glücksburger Schloss, Falkenhof Schalkholz, Holsteinische Schweiz mit 5-Seen-Fahrt und viele andere Ausflüge in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Dänemark. Die Inseln Sylt, Föhr, Pellworm, Amrum und Poel standen auf dem Programm.
Nach Fertigstellung des Gemeindezentrums „Uns Dörpshus“ im Jahr 2011 trifft man sich einmal im Monat zu Kaffee und Kuchen mit Vorträgen oder Filmvorführungen.
Die Gemeinde und das Kirchenbüro in Bünsdorf geben jedes Jahr einen finanziellen Zuschuss für die Veranstaltungen, so dass die Teilnehmer nur noch einen geringen Eigenanteil bezahlen müssen.
Seniorenbeirat der Gemeinde Borgstedt
Am 27.06.2011 gründete sich der Seniorenbeirat aus fünf älteren Mitbürgern. Als deren Sprecher bestimmte man Rolf Ingwersen.

Der Altenclub und der Seniorenbeirat beraten die Gemeindevertretung in Angelegenheiten die die älteren Menschen in der Gemeinde betreffen. („Dörpsblatt“ Okt. 2011)

Siehe auch die „Dörpsblätter“: Aug. 2009, Apr. 2010, Dez. 2012, Aug. 2015, Aug. 2017, Apr. 2018


2) Bericht von Rolf Ingwersen, 25.01.2020, Eiderweg, 2 24794 Borgstedt

expand_less