Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wehrführer waren:

von 1934 bis 1946 Claus Schulz,
von 1946 bis 1947 Otto Hanna,
von 1948 bis 1957 Jürgen Tank,
von 1957 bis 1985 Ernst Homeister,
von 1985 bis jetzt Ernst Marten.

Auch die stellvertretenden Wehrführer blieben lange in ihrem Amt:

von 1948 bis 1972 Heinrich Sander,
von 1972 bis 1985 Ernst Marten,
von 1985 bis jetzt Egon Bundt.


Schriftführer und Kassenwart waren:

von 1934 bis 1936 Ernst Sye,
von 1936 bis 1937 Paul Rühmann,
von 1937 bis 1939 Willi Winter,
von 1939 bis 1946 N.N.
von 1946 bis 1946 Hans Greve,
von 1946 bis 1947 Klaus Detjen,
von 1948 bis 1958 Ernst-Otto Petersen,
von 1958 bis 1963 Hans Reimers,
von 1963 bis 1967 Hans Münchow,
von 1967 bis 1980 Hans Seemann,
von1980 bis jetzt Harding Tieves.

Ab 17. Januar 1986 sind beide Ämter getrennt; Karl-Heinz Jeß nimmt seit diesem Zeitpunkt das Amt des Kassenwarts wahr.

Die Funktion der beiden Gruppenführer, ihrer Stellvertreter, der Gerätewarte, der Funkbeauftragten, Atemschutzbeauftragten und des Sicherheitsbeauftragten wechseln öfter, bedingt durch Fortzug, Krankheit oder anderen Gründen. Sie können daher nicht alle aufgeführt werden. Hervorzuheben sind aber doch die beiden langen Zeiträume der Gruppenführertätigkeit von Willi Hoffmann (1968 bis 1986) und von Egon Bundt (1978 bis 1986).

expand_less