Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betreut durch den DRK - Ortsverein Borgstedt

Seit März 2016 wurde  zur Aufnahme der Flüchtlinge der Spendenpoint in den Räumen des alten EDEKA Geschäftes eingerichtet und von unserem DRK – Ortsverein  ehrenamtlich  mit viel Liebe und Engagement betrieben. Viele  Bürgerinnen und Bürger haben dieses unterstützt und mit Spenden von Bekleidung, Spielsachen, Haushaltsartikel, Fahrräder und vieles mehr dazu beigetragen, dass eine sehr Umfangreiche Ausstattung erreicht wurde , womit zunächst die Wohnmobile ausgestattet wurden, um den Flüchtlingen, die seit April 2016 die Wohnmobilheime im Torfweg bewohnten. Ab Mai 2016 konnten die Flüchtlinge dann kostenlos Artikel für ihren Bedarf empfangen.     
Seit nun mehr als 1 Jahr ist der Spenden-point regelmäßig geöffnet und wartet sozusagen auf Kunden. Seit einiger Zeit scheint kein Bedarf mehr vorzuliegen. Nur vereinzelt kommen die Flüchtlinge in den Spendenpoint. Das liegt sicher daran, dass die Flüchtlinge weitgehend ausgestattet sind, sich auch selbst was kaufen können und zum Teil inzwischen anerkannt sind und Fortbildungen wahrnehmen müssen oder eine Wohnung außerhalb unserer Gemeinde bezogen haben, weil sie ab dem Zeitpunkt der Anerkennung  von der „ Agentur für Ar-beit „ betreut werden. So wurde entschieden, den Spendenpoint in einen Floh-Markt-Laden umzutaufen, um allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, wirklich noch sehr viele gute Sachen zu Flohmarktpreisen zu bekommen. Der Erlös wird dann einem sozialen Zweck zugeführt. 

Man sollte dann jetzt schnell zugreifen, da der Spendenpoint bis Mitte Dezember aufgelöst wird.

Die Öffnungszeiten sind jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 15.00 bis 17.30 Uhr.

Bei weiteren Fragen und außerhalb unser Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte gern an Frau Dörte Lensch-Tiedemann unter der Telefonnummer 04331-4383270.

 

                                  

expand_less