Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kindertagesstätte "Pusteblume" Borgstedt

Kindertagesstätte " Pusteblume" AöR in der Gemeinde Borgstedt

Die Kindertagesstätte „Pusteblume“ wurde 1990 mit einer Gruppe von 25 Kindern ins Leben gerufen. Träger der Einrichtung ist die Anstalt öffentlichen Rechts „ Kinderbetreuung in den Hüttener Bergen“. Zu Beginn gab es eine Regelgruppe. Die Kinderzahl stieg jedoch weiter an und mit ihr der Platzbedarf, so dass die Kindertagesstätte 1998 und 2002 um je einen Gruppenraum erweitert wurde. Mit dem krippengerechten Umbau wurde im Jahr 2011 die Möglichkeit einer U3-Betreuung geschaffen.
Im Mai 2016 wurde dann der  4. Gruppenraum eingeweiht.


Das Team und Betreuungszeiten

Das pädagogische Team besteht aus vier Erzieherinnen,vier Sozialpädagogischen Assistentinnen. Und einer Erzieherin als feste Vertretungskraft . Die Betreuung der Kinder wird an fünf Tagen in der Woche von 7 Uhr bis 14 Uhr angeboten. Die Eltern können dabei zwischen fünf, sechs oder sieben Stunden auswählen. Auch in den Ferien findet eine Betreuung statt. Für Kinder, die über die Mittagszeit angemeldet sind, besteht das Angebot, ein warmes Mittagsessen einzunehmen.

Ausflüge, Besichtigungen, heilpädagogische Frühförderung sowie Sprachförderung und Vorschularbeit runden das Angebot ab.

Weitere Informationen zur Kindertagesstätte finden sie auf der Website der Amtsverwaltung „ Hüttener Berge“

http://www.amt-huettener-berge.de/rundum versorgt/kindertagesstaetten/kindergarten-pusteblume-in-borgstedt.html

E-Mail:  pusteblume[at]kinder-hb.de

 

 

 

Vier Gruppen bilden die Kita - Pustblume

Tigerenten, Bären, Krabbelkäfer und Frösche Seitdem erfüllen die „Bären“ und „Tigerenten“ als  Regelgruppe , die kleinen „Krabbelkäfer“ als Krippengruppe und die "Frösche"  als altersgemischte Gruppe (Kinder von 1 – 6 Jahren) die Räume mit Leben. Insgesamt können knapp 70 Kinder aufgenommen werden. Je  22 Kinder werden in den beiden Regelgruppen betreut, 10 Kinder in der Krabbelkäfergruppe und 15 Kinder bei den Fröschen. 

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen das Wohl und die Entwicklung des einzelnen Kindes. Jedes Kind  kann seine Persönlichkeit und Fähigkeiten in der Gemeinschaft weiterentwickeln. Hier findet es einen geschützten Lebensraum mit Erwachsenen und vielen Kindern, die es auf seinem Weg begleiten. Durch die vielen unterschiedlichsten Aktivitäten werden Begabungen und Fähigkeiten der Kinder gefördert.

Die neue Aussenanlage

Die neue Aussenanlange der Kita- Pusteblume ist fertiggestellt. Hier können die Kinder nach Herzenslust toben und spielen und finden vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten
Das Außengelände nach dem Konzept „Dorf im Dorf“ wurde vollständig umgestaltet und entwickelt sich dann zu einem wahren Spielparadies für die Kleinen in unserer Gemeinde. In diesem Zuge wurde auch ein Förderverein zur Pflege dieser Anlage gegründet.

Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, den 27. Oktober 2017 um 16.00 Uhr statt.

 
expand_less